Training
Keine Angst vor SysML

„Die Angst ist der Fluch des Menschen.“ – Fjodor M. Dostojewski

Ausgangssituation:
Model-based Systems Engineering (MBSE) ist ein Schlüssel für die systematische ganzheitlich Produktentstehung. Die verbreitetste Systems Engineering Sprache ist die Systems Modeling Language (SysML) der OMG.

Handlungsbedarf:
Die Anwendung der SysML erscheint vielen Ingenieuren als kompliziert. Die Modellierung von technischen Systemen mi SysML im Unternehmen ist nicht verbreitet. Es gibt nur wenige sinnvolle Lernbeispiel und Best Practices zum Selbststudium.

Nach der Schulung können Sie einfache Systeme mit SysML modellieren. Sie kennen die wichtigsten Diagramme und können diese auch anwenden.

Kursinhalte
In der Schulung lernen Sie die Grundlagen des Model-based Systems Engineering. Sie lernen die SysML an einem praxisnahen Anwendungsbeispiel kennen, welches Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern während des Schulung modellieren. Dabei sind die Schulungsunterlagen und Anwendungsbeispiele einfach und praxisnah gestaltet, um Sie Schritt für Schritt an die SysML heranzuführen. Die Schulung kann ohne SysML-Vorkenntnisse besucht werden.

Zielgruppe
Abteilungs- und Projektleiter im Bereich Forschung und Entwicklung Systemanalytiker und –architekten Produktmanager Req. Engineers, Systems Engineers