E-Co-Lab – Engineering Collaboration Lab

Das E-Co-Lab

Erfolgreiches Engineering bedeutet heute: Transparenz und „First Time Right“. Der Trend geht zu durchgängigen Engineering-Lösungen, die aber gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen oft schwer zugänglich sind: In Ostwestfalen-Lippe entsteht im Spitzencluster it’s OWL mit dem E-Co-Lab ein Netzwerk, in dem Unternehmen durchgehendes Engineering mit geringem Aufwand ausprobieren und Erfahrungen austauschen können.

Testbeds für die 3DEXPERIENCE-Plattform

Als Engineering-Umgebung dient die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes, die besonderen Wert auf einen durchgängigen Engineering-Prozess und eine vernetzte Zusammenarbeit legt. Unternehmen erhalten Zugang zu einem individuellen Testbed für die 3DEXPERIENCE Plattform und können – am Beispiel eines eigenen Projekts – den Nutzen verschiedener Anwendungen für die eigene Entwicklungsarbeit testen und validieren.

Engineering-Netzwerk

Mit dem E-Co-Lab entsteht ein Netzwerk über die Region OWL hinaus. So sind der Haushaltsgeräte-Hersteller Miele und der Landmaschinen-Hersteller CLAAS bereits aktiv eingebunden. Der Zugang zu einer Testumgebung für das durchgängige Engineering soll deutschlandweit ermöglicht werden. Der Partner T-Systems wird durch sein IT-Infrastruktur-Angebot die Verfügbarkeit und Datensicherheit des Labs sicherstellen. Weitere Partner folgen, darunter auch Forschungseinrichtungen wie das KIT in Karlsruhe.

Dr.-Ing. Christian Tschirner

Tel.: 05251 5465-334
christian.tschirner@iem.fraunhofer.de